ACCREDITED BY
 
TESDA
 
CHED
 
DepED

Spenden

Wie kann man spenden  |  Briefe  |  Projekte
Projekte:  Alles  |  Im Bau befindliche  |  Laufende  |  Zukünftige  |  Realisierte


ENGLISH  |  DEUTSCH
  IM BAU BEFINDLICHE PROJEKTE

 
Neue Schulbibliothek
Veröffentlicht am: 15 Okt. 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Die Bibliothek wurde von Wind und Wasser verwüstet. Die meisten Bücher konnten nicht gerettet werden und wir mussten aufgrund der Schäden die Bibliothek von Grund auf sanieren. Dank Spenden aus der Schweiz und Japan haben wir schon wieder einige Hunderte Bücher in englischer Sprache erhalten, wir sind aber weiterhin dankbar für Standartwerke und Enzyklopädien in Englisch. 

Mehr dazu...


 
Neuer Kindergarten, 3 Klassenräume und Toiletten
Veröffentlicht am: 15 Okt. 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Dank der Fabulus Friends Foundation konnten wir auch den Kindergarten wieder aufbauen. Drei Klassenzimmer und Toiletten wurden in den letzten Monaten erstellt. Wir suchen noch Spenden für die Einrichtung, um den Kindergarten baldmöglichst wieder als solchen eröffnen zu können.

Mehr dazu...


 
Wiederaufbau des „Automotive Building“
 1 Nov. 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Das „Automotive Building“, unsere Ausbildungsstätte für mechanische Berufe, wurde vom Taifun komplett zerstört. Das Gebäude musste von Grund auf neu gebaut werden und wir sind glücklich, dass wir in nur acht Monaten ein zweistöckiges Gebäude wieder aufbauen konnten. Wir haben dieses Bauvorhaben bevorzugt, da mechanische Fertigkeiten in Tacloban momentan sehr gefragt sind beim Wiederaufbau der Stadt. Auch für diese Abteilung sind wir dankbar für Werkzeuge und Übungsgeräte im mechanischen Bereich.

Mehr dazu...

  LAUFENDE PROJEKTE ↑Top   

 
Aufbau einer Solaranalge
Veröffentlicht am: 20 Aug. 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Wir haben zu Testzwecken eine kleine Solaranlage auf dem Dach der Schule aufgebaut. Unser Ziel ist es, die Schule irgendwann komplett mit Solarstrom zu versorgen. Aufgrund möglicher Taifune müssen wir trotz über 300 Sonnentagen im Jahr für die Errichtung einer Solaranlage bauliche Massnahmen treffen, um die Panels vor den Winden und möglichem Debris zu schützen.

Mehr dazu...


 
Books for School Library
Date Posted: 12 Aug 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

After the devastation of Supertyphoon Yolanda (Intl. Haiyan), many of our books were destroyed and washed out. We are constantly in need of new or used educational books such as text books in science, math, english, gazarettes, literatures and magazines. Anything related to build a library again. Tablets with e-books are also very much welcome. 

 Read more...


 
Each One, Teach One-Stipendium
Veröffentlicht am: 12 Aug. 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Das schönste Geschenk für die Kinder in Tacloban.

Am 8ten November  2013 raste der Taifun Yolanda über die Philippinen. Mehr als 7000 Menschen sind dabei ums Leben gekommen, die meisten davon in Tacloban. Der Sturm riss eine bis zu 8 Meter hohe Welle mit sich, welche die meisten Todesopfer forderte. Auch nach fünf Wochen war die Situation in Tacloban prekär, 90 Prozent der Häuser wurden zerstört oder beschädigt, Tausende von Obdachlosen lebten in einer Stadt, die ohne fliessendes Wasser und Strom auskommen musste. Mittlerweile hat die U.N. Zeltstädte errichtet und die Strassen sind wieder befahrbar.

Mehr dazu...


 
Kulinarische Werkzeuge, Einrichtungen und Materialien
Veröffentlicht am: 10 Juli 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Auch unsere Schulküche hat erheblichen materiellen Verlust erlitten. Gerätschaften und Geschirr ging in grosser Stückzahl in die Brüche, darum sind wir auch in der Küche dankbar für Küchengerätschaften, welche sie in der Schweiz nicht mehr gebrauchen oder in ihrem Haushalt entbehren können.

Sie können uns Geräte zusenden an:

M. Mondejar Steiner Foundation, Inc.
JE Mondejar Computer College
Culinary Arts Department
Attention: Minerva Mondejar Steiner
Brgy. 71, Naga-naga, Tacloban City 6500
Leyte, Philippines

Bitte informieren Sie uns vorab über Ihre Sendung via Email: foundation@mondejar.edu

Mehr dazu...


 
Technische Geräte
Veröffentlicht am: 10 Juli 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Die Zerstörung des Supertaifuns machte auch vor unseren Computern nicht Halt. Die meisten Computer wurden vom Wind zerschmettert oder durch Wasserschaden zerstört. Als Computer College sind wir auf Computer angewiesen und möchten uns an dieser Stelle für all die Laptops, Computers und Bildschirme bedanken, die wir aus der Schweiz erhalten haben. Wir nehmen gerne weitere Geräte an, seien dies Druckker, Projektoren, Computer, Tablets, Software etc.

Sie können uns Geräte zusenden an:

Mehr dazu...

  ZUKÜNFTIGE PROJEKTE ↑Top   

 
Dritter Stock des Hauptgebäudes
Veröffentlicht am: 14 Juli 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Den grössten finanziellen Schaden erlitt unsere Schule im dritten Stock des Hauptgebäudes. Winde von über 350 kmh rissen das gesamte Dach aus der Betonverankerung und trugen es meilenweit weg. Die Zugänge zum zweiten Stock konnten wir abdichten, so dass der Schulbetrieb in den unteren Etagen gewährleistet werden kann. Den Wiederaufbau des dritten Stocks der Schule können wir erst angehen, wenn wir dafür die Finanzierung gesichert haben. Wir rechnen für den Rohbau mit Dach um die 150’000 CHF. Deswegen können wir das Projekt vorläufig nicht realisieren.

Mehr dazu...


 
Überdachter Weg
Veröffentlicht am: 14 Juli 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Damit die Schüler den Weg von der Strasse in die Schule im Sommer ohne Sonnenbrand und während der Regenzeit trockenen Fusses gehen konnten, hatten wir einen überdachten Weg gebaut, der von den Winden auch zerstört wurde. Auch hierfür suchen wir Gönner.

Mehr dazu...


 
Schulbühne
Veröffentlicht am: 14 Juli 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Durch das Drehen der Winde wurde die Schulbühne komplett zerstört und leider verbog sich die gesamte Metallkonstruktion dermassen, dass wir die Bühne nicht mehr aufbauen konnten. Wir werden die neue Schulbühne neu konzipieren müssen unter Berücksichtigung von Taifunsicherheit.

Mehr dazu...

  REALISIERTE PROJEKTE ↑Top   
  Each One, Teach One Scholars
Date Posted: 30 Jul 2014

This is an ongoing program for less fortunate children deprived of access to education owing to financial constraints, but we are making it possible for them. After the typhoon, donations for this program came in from Manila and Switzerland. However, under the current financial stringency of the school, we need to source out assistance to sustain this novel education context.

Read more...

  Culinary Arts-Gebäude
Veröffentlicht am: 1 März 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Die Schulküche erlitt grossen Schaden und musste renoviert werden. 

Mehr dazu...

  Umzäunung und neue Farben für den Spielplatz
Veröffentlicht am: 1 März 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Der Spielplatz lag unter meterhohem Schutt und musste renoviert, neu gestrichen und umhagt werden.

Mehr dazu...

  Aufbau der Schulkantine
Veröffentlicht am: 1 März 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Die Schulkantine wurde schwer beschädigt. Das ganze Geschirr wurde zerschlagen, das Dach aus der Verankerung gerissen und vom Wind weggetragen. Wir mussten die Ruine komplett renovieren und neues Geschirr beschaffen.

Mehr dazu...

  Unterstand
Veröffentlicht am: 1 März 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Der Unterstand war und ist nun wieder der meistbesuchte Platz auf dem Campus, sei es, um sich vor der Sonne oder vor Regen zu schützen, sei es, um sich auszuruhen oder zu lernen.

Mehr dazu...

  Solar Panel
Veröffentlicht am: 1 Jan. 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Wir haben auf einem Dach Solar Panels installiert als Testlauf für eine mögliche Erweiterung und um Strom- und Generatorenkosten zu sparen. Unser Ziel ist es, komplett auf Solarenergie umstellen zu können.

Mehr dazu...

  Kindertagesstätten nach dem Killer-Taifun Yolanda (Intl. Haiyan)
Veröffentlicht am: 23 Dez. 2013

ENGLISH  |  DEUTSCH

In den ersten Wochen nach dem Taifun waren die Eltern gezwungen, ihre Kinder bei sich zu haben, sogar bei den Aufräumarbeiten und der Leichenbergung. Die meisten Häuser waren zerstört und es gab keinen Ort, wo die Kinder untergebracht werden konnten. Unser erstes Projekt war aufgrund dieses Zustandes eine Kindertagesstätte, wo die Kinder aus der Umgebung zumindest für einige Stunden betreut und verpflegt wurden. Die Kinder waren stark traumatisiert, einige von ihnen hatten Elternteile verloren. Unsere Tagesstätte half, im Chaos Strukturen zu schaffen und die Eltern zu entlasten. Die Tagesstätte wurde von Mitte November 2013 bis Weihnachten 2013 betreut, danach mussten wir die Schule drei Wochen lang für erste Renovationsarbeiten schliessen, um im Januar 2014 den Schulbetrieb wieder aufnehmen zu können.

Mehr dazu...

  Lohnzahlungen für Administration und Lehrer
Veröffentlicht am: 20 Dez. 2013

ENGLISH  |  DEUTSCH

Obwohl aufgrund der Zerstörungen am Campus der Schulunterricht 2 Monate nicht stattfinden konnte, bezahlten wir Lehrkräfte und Administration regulär. Mit einem 13ten Monatslohn gaben wir den Angestellten einen Zustupf, um ihre beschädigten Häuser reparieren zu können. Härtefälle unterstützten wir individuell.

Mehr dazu...

  Aufräumarbeiten
Veröffentlicht am: 15 Nov. 2013

ENGLISH  |  DEUTSCH

Nach dem Taifun lag die ganze Stadt und auch unser Campus unter einer 1-3 Meter hohen Schuttschicht. Wir mussten schwere Gerätschaften mieten und Arbeiter anheuern, um den Schutt aufzuräumen. Leider konnte von dem Material nur noch weniges wieder hergestellt werden, das meiste war Kleinholz oder zerstört. Trotzdem: Zum grossen Glück verlor niemand im Campus das Leben oder wurde lebensgefährlich verletzt.

Mehr dazu...

  30 neue Computer
Veröffentlicht am: 15 Dez. 2013

ENGLISH  |  DEUTSCH

Auch diese Gerätschaften erstanden wir Ende November in Manila, damit wird den Betrieb des Computer Colleges einigermassen aufrecht erhalten konnten. Mittlerweilen hat sich durch die Spenden von Computern aus der Schweiz die Situation entspannt und unsere Schüler können wieder fachgerecht lernen.

Mehr dazu...

  Kleinlaster
Veröffentlicht am: 15 Dez. 2013

ENGLISH  |  DEUTSCH

Der Schutt im Schulgelände lag meterhoch nach dem Taifun. Wir kauften in Manila einen Occasionslaster, den wir nach Tacloban brachten, um Schutt abzutransportieren und Baumaterial hernazuschaffen. Trotz der grossen Belastung des Fahrzeugs in den letzten 12 Monaten läuft der Canter immer noch und tut seinen Dienst.

Mehr dazu...

  30 KVA Generator
Veröffentlicht am: 15 Dez. 2013

ENGLISH  |  DEUTSCH

Trotz den Versprechungen der Regierung, bis Weihnachten 2013 wieder Strom liefern zu können, wussten wir sofort, dass dies nicht geschehen würde und schon nach 10 Tagen konnten wir einen Generator nach Tacloban bringen, um für dringend benötigten Strom zu sorgen. Wir danken den Gönnern für diese Hilfe, ohne die wir nichts hätten angehen können. Der staatliche Strom kam dann übrigens Ende April und die Versorgung via Stromnetz ist alles andere als verlässlich.

Mehr dazu...

  Administration Building
Veröffentlicht am: 1 März 2014

ENGLISH  |  DEUTSCH

Das Haus der Schulleitung wurde so stark beschädigt, dass wir es abreissen und wieder aufbauen mussten. Minervas Eltern lebten fünf Monate in einem Klassenzimmer, einen Monat ohne fliessendes Wasser. Wir sind darum froh, dass die Schulleitung seit Mai wieder ein Dach über dem Kopf und die Klasse ein ordentliches Schulzimmer hat.

Mehr dazu...

 

 



 

© 2016 JE MONDEJAR COMPUTER COLLEGE, Tacloban City, Leyte, Philippines
UGG bimba
UGG St?vlar rea
NIKE Air Max 2017
UGG pas cher
UGG Bottes
UGG boots
Air Max white women
Bolsos Michael kors Outlet
Canada Goose womens
Nike Air Huarache pas cher