JE Mondejar Computer College, Tacloban City, Leyte, Philippines
 

  
 

 
ACCREDITED BY
 
TESDA
 
CHED
 
DepED

ENGLISH  |  DEUTSCH


100 Tage nach dem Supertaifun Yolanda (Intl. Haiyan)
30 Dec 2013

Liebe Gönner und Freunde,

vor etwas mehr als 100 Tagen raste der Supertaifun Yolanda (int. Haiyan) über die Philippinen und brachte Leid und Zerstörung über die Visayas, die Stadt Tacloban und die Schule von Minervas Eltern. Viele Einwohner verloren ihr ganzes Hab und Gut, 14 Millionen Menschen sind auf den Philippinen von der Zerstörung betroffen, ca. 20'000 Menschen verloren beim stärksten Sturm aller Zeiten ihr Leben, die meisten davon in Tacloban.

Dank der Unterstützung aus der Schweiz konnten wir die zerstörte Infrastruktur des Mondejar Foundation College wieder einigermassen herstellen, so dass die Schule Mitte Januar geöffnet werden konnte. Seit Anfang Februar wird der Kindergarten wieder aufgebaut und bald werden wir hoffentlich das technische Gebäude in Angriff nehmen können. Im März können wir dank den Spenden von Computern, Büchern und Schulinfrastruktur einen Container von der Schweiz nach Tacloban senden, was auch Probleme lösen wird. Momentan läuft vieles noch improvisiert ab, dennoch sind wir glücklich, dass wir über 450 Schülern und Lehrern wieder eine Ausbildungs- und Arbeitsstätte bieten können. 

Wir sind immer noch mit etlichen Problemen konfrontiert. Viele Bezirke, darunter auch unserer, haben noch keine Stromversorgung, nur in der Innenstadt gibt es Elektrizität. Preise für Diesel und Baumaterialien schossen auf dem lokalen Markt in die Höhe, so dass wir gezwungen sind, Material aus Manila nach Tacloban zu senden. Die lokalen und nationalen Hilfsbemühungen bleiben oft Bemühungen und deswegen sind immer noch Hunderttausende von Menschen obdachlos und warten darauf, dass irgendwann irgendwer die nötigen Schritte unternimmt, um den Menschen eine Zukunft aufzubauen. Zum Glück sind die internationalen Hilfsorganisationen vor Ort, somit funktioniert zumindest die Grundversorgung und die Stadt wird langsam vom Schutt befreit. Organisationen wie die UNHCR geben den Menschen ein (Zelt-)Dach über dem Kopf und die UNDP mit dem "cash for work" Programm Arbeitsmöglichkeiten, um etwas Geld zu verdienen. 

Wir haben für das Benefizspiel der UNDP für die Opfer des Taifuns vom 4ten März im Berner Wankdorf ehrenamtlich einen kleinen filmischen Beitrag geleistet, um darauf aufmerksam zu machen, dass nach der Mediensensation "Supertaifun" der Alltag der Opfer nicht komplett in Vergessenheit gerät. Der Film ist auf den Seiten der FIFA, der UNDP und hoffentlich vielen Fussballvereinen zu sehen. Wir haben Fussballspieler aus Tacloban porträtiert, da die Stadt vor dem Taifun ein Hotspot des philippinischen Fussballs war.



http://www.fifa.com/aboutfifa/socialresponsibility/footballforhope/video/video=2295090/index.html

Es wird leider Jahre dauern, bis die Stadt, die zu 80 Prozent zerstört wurde, wieder aufgebaut sein wird. Jahre, in denen es an vielem mangeln wird. Wir sind darum froh und stolz auf unsere Freunde und Gönner. Ihr habt mit Eurem Beitrag den Menschen hier Mut gemacht und Ihr ermöglicht Kindern und Jugendlichen Bildung - das höchste Gut ihrer Zukunft. 

Dafür danken wir Euch von Herzen! 

Michael & Minerva Steiner
JE Mondejar Foundation College
 
   
 

© 2016 JE MONDEJAR COMPUTER COLLEGE, Tacloban City, Leyte, Philippines
UGG bimba
UGG St?vlar rea
NIKE Air Max 2017
UGG pas cher
UGG Bottes
UGG boots
Air Max white women
Bolsos Michael kors Outlet
Canada Goose womens
Nike Air Huarache pas cher